Jenny Farrell

Jenny Farrell

Jenny Farrell wuchs in Berlin (DDR) in einer deutsch-schottisch-irischen Familie mit starken literarischen und musikalischen Interessen auf. Hier studierte sie auch Englisch und Deutsch an der Humboldt Universität und promovierte auf dem Gebiet der englischen Romantik.
Seit 1985 lebt sie mit ihrem Belfaster Mann im Westen Irlands, wo sie an der Hochschule GMIT unter anderem irische Literatur unterrichtet. Aktiv ist sie auch in der Liam & Tom O’Flaherty Society und schreibt für verschiedene progressive Zeitschriften in Irland, Britannien, den USA und Deutschland.
Der Verlag Neue Impulse verlegte 2016 ihr Buch “Shakespeares Tragödien: Eine Einführung”.
Publikationen in englischer Sprache schließen die Herausgabe der ersten Anthologie zeitgenössischer irischer Arbeiterlyrik ein.

Autoren

Warenkorb