Anatomie der Gegenwart

18,00 

ca. 250 Seiten

Verfügbar bei Nachlieferung

Mit Texten zur Philosophie, zur Ökonomie, Ethik, Geschichtstheorie, zur Utopie und  Ideologiekritik bietet das Buch eine etwas andere Einführung in die marxistische Theorie. Sie erläutert zentrale Begriffe dieser Theorie aus der Perspektive jeweiliger Gegen-Positionen:

das wissenschaftliche Selbstverständinis als einer „positiven Theorie“ aus der Perspektive des (Neo-) Positivismus;

die ökonomische Bedeutung der Zeit und der Beschleunigung aus der Perspektive der Entschleunigung bis hin zum zeitlichen Stillstand;

den Begriff der Nachhaltigkeit aus der Perspektive des verselbständigten Wachstums der Produktion und der Konsumtion;

das „Gute“ oder den geschichtlichen Fortschritt aus der Perspektive des „Bösen“, der „schlechten Seiten“ und des Niedergangs;

den Begriff der Utopie und einer humanen Gesellschaft, aus der Perspektive der Dystopie und einer zunehmenden Anpassung an das Verwertungsinteresse des Kapitals oder

das Konzept der Ideologie und der Ideologiekritik aus der Perspektive der „Schule des Verdachts“.

  Epitome: S. 1-9

Zusätzliche Information

Autor*in

Konrad Lotter

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

0
Warenkorb