Revolutionäre Romantik

17,00 

Ist die Dichtung des John Keats für uns heute relevant? In “ Revolutionäre Romantik: Die Oden des John Keats” legt Jenny Farrell Kernbedeutungen in Keats’ Oden für seine eigene Zeit wie für die unsere frei. Sie unterzieht “Ode an Psyche”, “Ode an eine Nachtigall”, “Ode auf eine griechische Urne”, “Ode auf die Melancholie” und “An den Herbst” einer genauen Betrachtung auch im Kontext ihrer Epoche

Verfügbar bei Nachlieferung

Ist die Dichtung des John Keats für uns heute relevant? In “ Revolutionäre Romantik: Die Oden des John Keats” legt Jenny Farrell Kernbedeutungen in Keats’ Oden für seine eigene Zeit wie für die unsere frei. Sie unterzieht “Ode an Psyche”, “Ode an eine Nachtigall”, “Ode auf eine griechische Urne”, “Ode auf die Melancholie” und “An den Herbst” einer genauen Betrachtung auch im Kontext ihrer Epoche. Dabei zeigt die Autorin, wie Keats in diesen Dichtungen sein zentrales Denken entwickelt: Schönheit als Utopie eines wahrhaft menschlichens Lebens, Schönheit, die ihre Wurzeln in der Wirklichkeit hat, doch durch eine inhumane Gesellschaft unterdrückt wird. Damit entdeckt die Jenny Farrell in den Oden die progressive, humanistische und implizit revolutionäre Haltung von Keats und reiht ihn so ein in die Reihe der bedeutendsten Dichter der englischen Romantik. Sie verbindet analytische Klarheit mit emotionalem Einfühlungsvermögen, öffnet dem heutigen Leser den Weg in die Oden und deckt die Schönheit, Unmittelbarkeit und höchste zeitgenössische Relevanz von 200 Jahre alten Texten auf.

Es handelt sich um Jenny Farrells Übersetzung  des 2017 erschienenen englischsprachigen Originals (“Revolutionary Romanticism: Examining the Odes of John Keats”, Nuascéalta, 2017).

Zusätzliche Information

Autor*in

Jenny Farrell

ISBN

978-3-946946-13-7

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Warenkorb